REKA

Verkauf der REKA-Checks für die Kantonale Verwaltung

 

Der VGSG ist mit dem Verkauf der REKA-Checks für die Mitarbeiter der Kantonalen Verwaltung Glarus betraut. Die Gemeinden Glarus Nord, Glarus und Glarus Süd organisieren den etwaigen Verkauf der Reka-Checks selber.

Die REKA-Ausgabe findet nur  an den dafür vorgesehenen Abenden statt (Nur in begründeten Ausnahmefällen wird eine persönliche Auslieferung vorgenommen).

Für das Jahr 2018 sind folgende Termine vorgesehen:

  • Dienstag den 27. März 2018, ab 16.30 – 18.00 Uhr im Rathauskeller
  • Donnerstag den 27. September 2018, ab 16.30 – 18.00 Uhr im Rathauskeller

Sie können die REKA-Checks an den Verkaufsdaten gegen Bargeld beziehen. Sie können die die Reka-Checks auch in Vertretung für Ihre Arbeitskollegen beziehen. Es ist dabei in jedem Fall das Bezugsformular auszufüllen und an die Ausgabestelle mitzubringen.

Bezugsformular:

Das Bezugsformular für die REKA-Checks können Sie hier downloaden:

Bezug_Reka_2017_05_23

Was sind REKA-Checks?
REKA-Checks gehören zu den beliebtesten Lohnnebenleistungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Sie sind heute beinahe als zweite Währung in der Schweiz gleichzusetzen. Die REKA-Checks sind ähnlich aufwendig wie die Schweizer Banknoten angefertigt und werden wiederverwendet. Die REKA-Checks unterliegen keiner Verfallsfrist und sind daher unbeschränkt gültig. Mit den REKA-Checks können Sie bei diversen Dienstleistern bezahlen.

Wer ist berechtigt zum Kauf von REKA-Checks?
Gestützt auf die Weisung des Personaldiensts vom 03. Dezember 2009 sind Angestellte der Kantonalen Verwaltung, Behörden, Praktikanten, Lernende und Reinigungspersonal ab 12 Monaten Vertragsdauer berechtigt dieREKA-Checks zu kaufen.

Können auch Angestellte der Gemeinde Glarus Nord, Glarus oder Glarus Süd beim VGSG REKA-Check beziehen?
Nein, die Gemeinden organisieren ihre allfällige Reka-Check Ausgabe selber.

Wie viele REKA-Checks kann ich vom Kanton beziehen?
Jeder Angestellte ist berechtigt REKA-Checks im Wert von CHF 500.00 gegen CHF 400.00 zu beziehen. Die Kantonale Verwaltung subventioniert somit jeden Verkauf mit CHF 100.00.

Kann ich REKA-Checks auch für meine Arbeitskollegen beziehen?
Ja. Sie können bei der Ausgabestelle die REKA-Checks für ihre Arbeitskollegen in Vertretung beziehen. Es ist dabei das Bezugsformular zu verwenden.

Wie muss ich das Bezugsblatt zum Bezug von REKA-Checks ausfüllen?
Das Bezugsblatt ist in jedem Fall auszufüllen, d.h. sowie wenn Sie REKA-Checks nur für sich selber, als auch zusätzlich für Arbeitskollegen besorgen. Das Bezugsblatt ist wie folgt auszufüllen:

Beispiel Bezug einzeln.pdf
Beispiel Bezug mehrere.pdf

Kann ein Arbeitskollege mir seine Reka-Checks überlassen?
Grundsätzlich ist gedacht, dass die Kantonale Verwaltung jedem anspruchsberechtigten Mitarbeiter Reka-Checks im Wert von CHF 500.00 für den Preis von CHF 400.00 überlässt. Sofern Ihr Arbeitskollege Ihnen nach dem Bezug die Reka-Checks im ausdrücklichen Einverständnis überlasst, ist dem nichts entgegenzusetzen. Wenn Ihnen insgesamt Reka-Checks im Wert von über CHF 3’000.00 überlassen werden, wird dies zum deklarationspflichtigen Lohnbestandteil.