Wahl des Stiftungsrats 2022

Ergebnis der Wahl eines Stiftungsrats 2022

Wahl eines Stiftungsrats für die Wahlperiode 2021-2022

Im Amtsblatt des Kantons Glarus vom 29. September 2021 wurde der Aufruf für die Suche nach einem Stiftungsrat publiziert. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist 29. Oktober 2021 lagen dem Vorstand VGSG im Sinne von Art. 1 Abs. 1 RWSR drei wahlfähige Kandidaten vor.

Der Vorstand VGSG hat an der Vorstandssitzung vom 30. November 2021 beschlossen, dass jedem Kandidat kostenlos die Möglichkeit geboten wird, ein Profil auf der Homepage vgsg.ch einzurichten. Dazu kann der Kandidat ein Photo und ein kurzer Vorstellungstext zu seiner Person mit maximal 600 Zeichen dem Präsidenten VGSG bis zum 14. Dezember 2021 zukommen lassen. Mit der entsprechenden Erlaubnis des Kandidaten kann der VGSG zudem das Motivationsschreiben als PDF veröffentlichen. Die wahlberechtigten Personen des Wahlkreises haben daher die Möglichkeit, sich über die einzelnen Kandidaten näher zu informieren.

Ende Januar 2022 werden in der Folge die Wahlzettel an sämtlichen Mitgliedern des Wahlkreises versandt. Dabei haben die Wähler die Möglichkeit, im Rahmen einer schriftlichen Wahl ihre Stimme bis zum 25. Februar 2022 abzugeben.

Das Wahlgremium wird in der Folge die Wahl unter Aufsicht des Vorstandes VGSG durchführen und schliesslich den gewählten Stiftungsrat informieren. Die Wahl des Stiftungsrats wird zudem im Amtsblatt Mitte März 2022 publiziert.

Kandidaten

Folgende drei Kandidaten haben sich für die Wahl aufgestellt:

Markus Gebert


Vorstellungstext Markus Gebert

Patrik Hauser


Vorstellungstext Patrik Hauser
Motivationsschreiben

Urs Pedrocchi


Kandidatur SR GLPK pe
Vorstellung SR